rotweinwanderweg ahrtal wandern

Durch das Ahrtal auf dem Rotweinwanderweg

Direkt vor den Toren von Bonn liegt das Ahrtal. Der Nebenfluss des Rheins hat hier eine abwechslungsreiche Landschaft mit mediterranem Klima geschaffen, die sich ein bisschen anfühlt, als würde man in eine andere Welt eintauchen. Eine Welt aus sanften Hügeln, schroffen Felswänden, naturbelassenen Wäldern und natürlich Weinbergen. Denn das Ahrtal wird auch gerne das „Tal der Traube“ genannt. Oder besser: Tal der roten Traube, denn das milde Klima bietet ideale Bedingungen für den Rotweinanbau, wie sie an nicht vielen Orten in Deutschland zu finden sind

Die schönste Art um das Ahrtal zu erkunden und noch dazu ein tolles #Microadventure ist eine Wanderung auf dem sogenannten Rotweinwanderweg. Die Strecke von insgesamt 35 Kilometern von Bad Bodendorf bis Altenahr teilt ihr dabei am besten auf zwei Tagesetappen auf. Schließlich dreht sich im Ahrtal alles um das Thema Genuss. Und es wäre ja auch zu schade an all den Weingütern, Straußenwirtschaften und Vinotheken einfach vorbeizulaufen. Der Weg führt dabei meist auf halber Höhe durch die Weinbergterrassen des Ahrtals. Am schönsten ist die Wanderung wenn dicke Trauben an den Reben hängen und das Laub so langsam beginnt sich beginnt zu verfärben. Wer besonders viel Glück hat, kann den Winzern dann sogar bei der Traubenernte über die Schulter schauen.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.